Seitentext: 

Informieren Sie sich hier über unserer Publikationen. Sie können die Publikation in der entsprechenden Sprache als PDF downloaden oder die Druckversion per Post bestellen. Wir senden Ihnen die bestellten Publikationen innert einer Woche zu.

Teaserbox Text: 

Publikationen im Zusammenhang mit dem speziellen Konsumgut.

Maladies rares: progrès des diagnostics et des traitements

Chaque maladie rare survient exceptionnel-lement, mais comme on en connaît déjà 8000 en tout, de nombreuses personnes sont finalement touchées par une telle maladie. En Suisse, environ 580000 personnes sont concernées, soit à peu près autant que de diabétiques dans notre pays. En plus de l’interview du professeur Baumgartner et du portrait d’A.

Französisch

Seltene Krankheiten - Fortschritte in Diagnose und Behandlung

Jede einzelne seltene Krankheit kommt zwar selten vor, weil aber insgesamt bereits 8000 davon bekannt sind, sind relativ viele Menschen von einer seltenen Krankheit betroffen. Etwa 580000 Personen sind es in der Schweiz – gleich viele Menschen leiden hierzulande an Diabetes.

Deutsch

Développer plus de médicaments pour les enfants

Encore aujourd’hui, on donne trop souvent aux enfants des médicaments qui n’ont été testés que chez l’adulte. Or, il se peut que l’organisme de l’enfant réagisse autrement que celui de l’adulte, les substances actives risquent d’être dégradées plus vite ou plus lentement. Il est donc nécessaire et urgent de développer des traitements pour les enfants et les adolescents.

Brochure réalisée en coopération avec SwissPedNet, le réseau suisse des centres de recherche en pédiatrie.

Französisch

Mehr Arzneimittel für Kinder entwickeln

Noch immer werden viele Medikamente an Kinder abgegeben, die nur an Erwachsenen getestet worden sind. Der kindliche Körper kann aber ganz anders reagieren als der eines Erwachsenen, Wirkstoffe können schneller oder langsamer abgebaut werden. Die Entwicklung von Therapien für Kinder und Jugendliche ist deshalb dringend notwendig.

Die Broschüre ist in Zusammenarbeit mit SwissPedNet, dem Schweizer Netzwerk der Pädiatrischen Forschungszentren, entstanden.

Deutsch

Soigner efficacement le psoriasis

Environ 130 000 personnes en Suisse souffrent du psoriasis. Il s’agit d’une maladie inflammatoire chronique ou récurrente de la peau et des articulations. Elle se caractérise par des lésions rouges et squameuses de la peau. Le psoriasis est incurable à ce jour, mais les traitements permettent de relativement bien contrôler la maladie. La nouvelle brochure montre les possibilités de traitement et interroge un expert sur la recherche actuelle. Un patient raconte la vie d’une personne touchée au quotidien.

Französisch

Psoriasis wirksam behandeln

Rund 130 000 Schweizerinnen und Schweizer leiden an Psoriasis, auch Schuppenflechte genannt. Es handelt sich um chronische oder wiederkehrende Entzündungen der Haut und der Gelenke. Die schuppenartigen Hautentzündungen geben der Krankheit den Namen. Psoriasis ist bis heute nicht heilbar, mit Therapien jedoch relativ gut kontrollierbar. Die neue Broschüre zeigt die Behandlungsmöglichkeiten auf und lässt einen Experten zur aktuellen Forschung zu Wort kommen. Ein Patient berichtet aus dem Alltag eines Betroffenen.

Deutsch

Vivre avec le diabète

Nous poursuivons ainsi notre série de publications sur les bénéfices de la recherche. Cette édition remaniée vous propose des informations sur l’origine et le traitement du diabète. Elle décrit les grandes étapes de la recherche et du développement de médicaments, un spécialiste du diabète expose sur quoi porte la recherche actuelle et une patiente raconte de son point de vue ce qui est actuellement possible dans le traitement du diabète et comment elle gère sa maladie.

Französisch

Leben mit Diabetes

Mit der Broschüre "Leben mit Diabetes" setzen wir unsere Reihe von Publikationen über den Nutzen der Forschung fort. In der neu gestalteten Ausgabe finden Sie Informationen zur Entstehung und zur Behandlung von Diabetes. Meilensteine in der Forschung und der Medikamentenentwicklung werden beschrieben, ein Diabetesexperte erzählt, woran aktuell geforscht wird, und eine Patientin berichtet aus ihrer Perspektive, was heute in der Behandlung von Diabetes möglich ist und wie sie mit der Erkrankung umgeht.

Deutsch

Sclérose en plaques: la maladie aux 1000 visages

La sclérose en plaques (SEP) est une maladie difficile à décrire. Il n’y a pas d’évolution «typique» de la maladie. Les symptômes sont dus à des lésions touchant le cerveau, les nerfs optiques et la moelle épinière, mais ils peuvent être très divers d’un patient à l’autre et se modifier également au cours de l’évolution de la maladie. En Suisse, environ 10 000 personnes sont atteintes de SEP.

Französisch

Multiple Sklerose: die Krankheit mit 1000 Gesichtern

Multiple Sklerose (MS) ist eine Krankheit, die sich nur schwer beschreiben lässt. Einen typischen Krankheitsverlauf gibt es nicht. Die Symptome sind auf Schäden im Gehirn, der Sehnerven und des Rückenmarks zurückzuführen. Sie können aber individuell sehr unterschiedlich ausfallen und verändern sich oft auch im Verlauf der Zeit. In der Schweiz leben etwa 10 000 Personen mit MS.

Deutsch

Seiten